Startseite
 
Aktuell | Ziele | Mitglied werden | Abstimmung | Passagen Homepage | Newsletter | Impressum

Die Abstimmung

Einmal im Jahr erhalten die Mitglieder zusammen mit der Einladung zur Generalversammlung eine Liste von Buchprojekten, die der Verleger Peter Engelmann zur Realisierung vorschlägt. Dabei handelt es sich in der Regel um Projekte, die inhaltlich sehr interessant und wichtig, aber aus finanziellen Gründen nicht alle durchführbar sind. Das kann unterschiedliche Gründe haben wie z.B. die Notwendigkeit einer aufwändigen Recherche des Themas, sehr hohe Druckkosten (wegen eines aufwändigen Abbildungskataloges) oder keine sonstige öffentliche oder private finanzielle Unterstützung.

Diese Projekte werden den Mitgliedern vorgestellt:

Die Liste mit den Buchprojekten wird folgende Inhalte haben:

Abstimmungsprozedere:

Die Vergabe der Stimmen kann erfolgen:

Vertretung

Jedes Mitglied kann sein Stimmrecht durch Vollmacht an ein anderes Mitglied oder eine dritte Person abtreten.

Frist

Wenn bis zum Abschluss der Generalversammlung nicht abgestimmt wurde, verliert das Mitglied oder seine Vertretung das Abstimmungsrecht für die zur Diskussion gestellte Liste mit Buchprojekten. Die Abstimmung ist dann erst wieder für Buchprojekte einer neuen Liste (im nächsten Jahr) möglich.

Auszählung

Die Auszählung der Stimmen und ihre Vergabe an die Buchprojekte wird durch den Vorstand der Passagen Freunde vorgenommen und das Ergebnis den Mitgliedern nach der Generalversammlung mitgeteilt.

Förderung

Zwischen der Generalversammlung und dem Jahresende wird die jährliche Förderung an den Verlag als umsatzsteuerfreier Zuschuss ausbezahlt. Aus steuerlichen Gründen ist die direkte Finanzierung eines einzelnen Buchprojekts nicht möglich, der Verlag betrachtet jedoch das Abstimmungsergebnis als wichtige Empfehlung, diejenigen Buchprojekte, die die meisten Stimmen erhalten haben, vorrangig zu realisieren.

Den einzelnen Mitgliedern steht es jederzeit frei, die Finanzierung eines Buches zu komplettieren.

Informationen zum Verlag und seinem Programm:

www.passagen.at

 
kürzlich erschienen 
Eisenman: Aura und Exzess
Franzobel: Sarajevo 14 oder Der Urknall Europas
Furet: Inventare des Kommunismus
Caillat: Foucault gegen Foucault
Braun: All-American-Gothic Girl
Derrida: Préjugés
Badiou: Trump
Eichinger: Funktion.Emotion
Fleck: Das Atelier im 21. Jahrhundert
Badiou: Für eine Politik des Gemeinwohls