| LOGIN |
DE|EN|FR
Bücher
Startseite
Der Verlag
Autoren
Reihen
Derrida
Bücher
Zeitschriften
Non-print
Shop
Vertrieb
Presse
Newsletter
Kontakt
Angebote
Suche
Sitemap
Datenschutzerklärung
 
 
PassagenFriends
Neuerscheinungen | in Vorbereitung | Titel A - Z | English titles | Kataloge | ISBN Index | Rezensionen
Volker Demuth
Fossiles Futur
Gedichte
Landschaften sind Speichermedien. Sie speichern Vergangenheit, doch speichern sie auch Zukunft. Jedes Landschaftsgedicht ist Schlachtfeldarchäologie, selbst für noch nicht errungene Siege, noch nicht erlittene Niederlagen.

Mit Fossiles Futur führt der in Berlin lebende Schriftsteller Volker Demuth das Landscape Writing, das er in seinem lyrischen Werk seit drei Jahrzehnten entfaltet, eindrucksvoll fort. Gedichte wilder Stadträume und abgelegener Landstriche, Gedichte archaischer Inseln und archäologischer Abenteuer – Metapher und Imaginäres versetzen Zeit und Raum in poetisches Flirren. Fossiles Futur ist Vers für Vers ein Zeitwenden, gerade jetzt, wo sich mit der politischen Grammatik auch die Vorstellung von Zukunft tiefgreifend ändert. Das imaginäre Morgen, einst von Fortschrittsoptimismus strahlend, beginnt in dunklen Tönen zu flackern. Die lyrische Zeit jedoch läuft anders. Ein utopisches Moment?
Volker Demuth, geboren 1961, lebt als freier Schriftsteller in Berlin und in der Uckermark. Sein umfangreiches Werk, das mehrfach ausgezeichnet wurde, umfasst Lyrik, Prosa und Essay.


Landscape Writing | Gedichte | Gedächtnis

 Volker Demuth

 

| Typo3 Link |
 

ISBN 9783709204559
235 x 155 mm
100
11,20 EUR